Die Heraus­forderung:
den Schatz vor­han­dener Infor­matio­nen heben.

Unternehmen benötigen für die erfolgreiche Steuerung den schnellen Zugriff auf relevante Daten, die zur Unterstützung von Entscheidungs- und Planungsprozessen erforderlich sind.

Szenario 1

Die Daten sind verteilt in IT Systemen, deren Design für den Ablauf der operativen Prozesse optimiert ist, so dass eine für Auswertungen nicht geeignete Daten­modellierung den Prozess der Informations­gewinnung erschwert.

Szenario 2

Oder es sind in der Vergang­enheit eine Reihe von indi­­vidu­­ellen abteilungs­bezogenen Reporting­lösungen un­ab­hängig von­einander ent­standen.

In beiden Fällen ist charakteristisch, dass Schlüsselfelder, Strukturen und Kennzahlen nicht unternehmensweit abgestimmt sind und über die Anwendungen hinweg uneinheitlich verwendet werden. Langwierige Informationsbeschaffung und Abstimmungsprozesse, steigende Kosten für die Betreuung diverser Reportingsysteme sind die Folge.

Unternehmen wissen, welche Steuerungsinformationen sie benötigen. Die Herausforderung ist, den Schatz vorhandener Informationen zu heben, zu integrieren und für die erfolgreiche Verfolgung ihrer Ziele verfügbar zu machen.

Der Nutzen – Information als Erfolgsfaktor

Die Bereitstellung und Verwendung von Information wird zu
einem Erfolgsfaktor im Wettbewerb.


Geforderte Qualität zum richtigen Zeitpunkt

Die Information befindet sich zum richtigen Zeitpunkt in der geforderten Qualität im Zugriff.

Erkenntnisgewinn

Anwender verwenden ihre Zeit nicht mit der Beschaffung, sondern mit der Analyse der Informationen und der Erkenntnisgewinnung, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Integrierte Datenbasis

Die integrierte Datenbasis ist Ausgangspunkt für die Einbeziehung externer Daten und Plandaten, um die Wettbewerbsposition und die Performance des Unternehmens beurteilen und verbessern zu können.

Business Intelligence